Incoming | Outgoing 05/09/2019 bis 08/09/2019
mit Arbeiten von Dominik Gohla, Wagehe Raufi, Manuel Tayarani

Ausstellung im Rahmen von „The Frankfurt Art Experience

Eröffnung: Donnerstag, 5. September 2019, 21.00 Uhr
Öffnungszeiten: 6.–8. September, Freitag bis Sonntag, jeweils 11.00–18.00 Uhr
Große Eschenheimer Straße 18, 60313 Frankfurt a. M.
(Flare of Frankfurt)

Incoming | Outgoing handelt vom Austausch junger Künstler_innen mit Materialeigenschaften und mit Orten – von künstlerischen Arbeiten als semipermeablen Membranen, an denen Wahrnehmungen der Innen- und Außenwelt einander streifen.

Manuel Tayaranis halb abstrakte, halb figurative Kompositionen überführen simple Motive der Werbewelt in die Hobbytechnik des Window-Colour und werten sie zugleich zu quasi-allegorischen Szenen in Bleifenster-Optik auf. Pastellig-metallisch oszillieren diese zwischen Verweisen auf Benutzeroberflächen und rätselhaftem Verpackungsdesign. Die Haptik glänzender Auberginen steht im Fokus von Dominik Gohlas Fotoserie. Aufreizend angeschnitten im Format stehen die polierten Früchte beieinander und wirken fast wie auf uns lauernde Personen. Unter der gespannten Oberfläche, die mit jeder Pore und Narbe an Anziehungskraft gewinnt, erahnt man schwammiges, doch festes Fleisch. Wagehe Raufi arbeitet mit Assemblagen von Organismen und Dingen, die in Austausch mit medial geprägten Umgebungen treten. Was produzieren Körper und die Bilder, die wir von ihnen haben – und wie werden sie selbst hergestellt? Die Objekte fungieren als schillernde Petrischalen, auf deren Grund sich beständig etwas zu zersetzen und zusammenzubrauen scheint.

Incoming Outgoing ist voller durchlässiger Oberflächen, die lebendig schimmern und doch künstlich anmuten. Aus reduzierten Formen entwickeln sich assoziative Landschaften, die von Berührungspunkten zwischen Innen und Außen in stetiger Vermischung erzählen.

Wagehe Raufi: in between contemporary stones
Wagehe Raufi: Cultivating Breeding Education.
Dominik Gohla: Über die Haut hinaus 6 (2012)
Manuel Tayarani: Fortune flakes, 2019 (Detail)