Summer Screening 24/08/2019 — 19:00
Rugile Barzdziukaite:
Acid Forest (2018)

ab 19.00 Uhr im Hof der Zollamt Studios Offenbach
Frankfurter Str. 91, 63067 Offenbach a. M.
Beginn des Filmscreenings: ca. 20.30 Uhr

Rugile Barzdziukaites (*1983) Acid Forest (Litauen, 2018) ist der erste Dokumentarfilm der auf der 58. Kunstbiennale in Venedig für den Beitrag des litauischen Pavillons (gemeinsam mit Vaiva Grainyte und Lina Lapelyte) mit dem Goldenen Löwen ausgezeichneten Künstlerin. Wie auch in Sun & Sea (Marina) (2019) geht es in Acid Forest um Tourismus, im weitesten Sinne, inmitten einer surrealen, hier ins Dystopische tendierenden Landschaft. Schauplatz ist ein gespenstischer Pinienwald in der Kurischen Nehrung, der durch die Exkremente einer nach und nach wachsenden Vogelpopulation gestorben ist – und dadurch zur Tourismusattraktion wurde.

Als Teil des UNESCO Weltnaturerbes ist die Kurische Nehrung beliebt bei Urlaubern und Naturfreunden. Barzdziukaites atmosphärischer Dokumentarfilm zeigt kleine Grüppchen staunender Tourist_innen wie bunte Spielzeugfiguren im verdorrten Geäst aus der buchstäblichen Vogelperspektive. Aufgeschnappte Fetzen absurder Dialoge lassen menschliche Projektionen in die Natur, etwa als Kulisse für Horrorfilme oder Spiegel der eigenen Endlichkeit, aufscheinen, während die schwarzen Kormorane in den kahlen Kronen stets die observierende Übersicht behalten.

Für eine Grundlage an Kissen und Decken, Speisen und Getränken ist gesorgt, wer zusätzlich etwas mitbringen möchte, ist dazu herzlich eingeladen!

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch freundliche Unterstützung des Rotary Clubs Offenbach.

Abb.: Rugile Barzdziukaite: Acid Forest (2018), Still.
Courtesy: the artist and Pascale Ramonda.